Tag 2 unserer Rom Reise: Das Kolosseum, das Forum Romanun, die Spanische Treppe und der Trevi-Brunnen.

An unserem ersten richtigen Tag in Rom marschierten wir nach dem Frühstück gleich zur Haltestelle des Hop on-Hop off Busses am Piazza della Repubblica. Wir lösten ein Ticket und fuhren los. Ich liebe ja solche Rundfahrten mit dem Bus durch fremde Städte. Man hat von da oben einen tollen Ausblick und ziemlich schnell einen guten Überblick, wo alles ist.

Unser erster Halt an diesem Tag: Das Kolosseum. Wie zu erwarten- obwohl es es Freitag war- war es voll und die Schlangen lang. Wir waren froh und danbar, dass wir schon im Bus ein Eintrittticket gekauft hatten, denn so konnten wir uns gleich an einem separaten Schalter anstellen. Die Dame dort sagte uns jedoch, dass das Kolosseum gerade voll sei, wir sollten in 2 Stunden wieder kommen und könnten uns ja so lange das Forum Romanun anschauen. Auch gut!

Rom | Kolosseum & Forum Romanum | Reisebericht | waseigenes.com
Wir mieteten einen Audio Guide und marschierten von Steinbrocken zu Steinbrocken. Nicht lohnswert. Also das Forum an sich auf jeden Fall, aber der Audio Guide packte mich nicht so richtig.

Rom | Kolosseum & Forum Romanum | Reisebericht | waseigenes.com
Rom | Kolosseum & Forum Romanum | Reisebericht | waseigenes.com
Rom | Kolosseum & Forum Romanum | Reisebericht | waseigenes.com
Rom | Kolosseum & Forum Romanum | Reisebericht | waseigenes.com
Rom | Kolosseum & Forum Romanum | Reisebericht | waseigenes.com
Rom | Kolosseum & Forum Romanum | Reisebericht | waseigenes.com
Rom | Kolosseum & Forum Romanum | Reisebericht | waseigenes.com

Rom | Kolosseum & Forum Romanum | Reisebericht | waseigenes.com
Nach knapp zwei Stunden hatten wir den gößten Teil gesehen und marschierten rüber zum Kolosseum. Schnell die Taschen und Jacken scannen lassen und schon standen wir in Mitten dieses beeindruckendem Denkmales.

Rom | Kolosseum & Forum Romanum | Reisebericht | waseigenes.com
Wenn ich ehrlich bin, dann brauchte ich eine Weile um mich zu orientieren, denn ich betrat das Kolosseum natürlich mit Bildern aus Ben Hur, Quo Vadis (großartiger Peter Ustinov!) und Asterix in meinem Kopf. Aber das sieht ja alles ganz anders aus? Nun, nach knapp 2.000 Jahren dürfen wir froh und dankbar sein, dass von dem größten je gebautem Amphitheater so viele übrig geblieben ist.

Rom | Kolosseum & Forum Romanum | Reisebericht | waseigenes.com
Rom | Kolosseum & Forum Romanum | Reisebericht | waseigenes.com
Rom | Kolosseum & Forum Romanum | Reisebericht | waseigenes.com
Wieder zwei Stunden später fuhren wir weiter Richtung Trevi Brunnen und Spanische Treppe. Von der Treppe habe ich ebenfalls ein paar Bilder gemacht, aber da waren so unfassbar viele Menschen drauf, dass ich mich mit einer Veröffentlichung eines Bildes nicht wohl gefühlt hätte.

Rom | Spanische Treppe & Trevi Brunnen | Reisebericht | waseigenes.com

Rom | Spanische Treppe & Trevi Brunnen | Reisebericht | waseigenes.com

Zum Glück darf man im Trevi-Brunnen nicht schwimmen… sonst wäre es wieder unmöglich gewesen, ein Foto zu schießen. Eine Münze warfen wir nicht hinein, dafür schlemmten wir ein riesiges Eis im Schatten!

Was ich in Rom übrigens wundervoll und faszinierend fand: alle Brunnen waren in Betrieb! Wenn man aus Köln kommt, dann weiß man sowas sehr zu schätzen. :-/

Rom | Spanische Treppe & Trevi Brunnen | Reisebericht | waseigenes.com
Das war Teil 2 meines Rom Rückblicks. Als nächstes mache ich mich an die Bearbeitung der Bilder vom Petersdom und aus Trastevere.

Ich wünsche Euch einen bello e soleggiato Mercoldì {schöne Grüße vom google translater!}, Bine

PS.: Mit der Veröffentlichung von Architektur und Denkmal- Fotos und der Panoramafreiheit in Europa ist das ja so eine Sache. Ich habe viele, teils unterschiedliche Informationen dazu im Netz gesucht und gefunden. Meist geht es um die kommerzielle Nutzung von Bildern, die untersagt ist. Dies beabsichtige ich nicht- im Gegenteil! Mit meinem Beitrag möchte ich meinen Lesern lediglich die schönsten Seiten Roms zeigen und sie vielleicht dazu anregen, ebenfalls einmal diese beeindruckende und vor Geschichte platzende Stadt zu besuchen. Alle Bilder sind privat und dürfen nicht weiter genutzt werden.

Erlebtes, Rom

Buchtipp: Ragdoll. Dein letzter Tag + Verlosung.

(Werbung) Anfangs sind die Charaktere noch nicht scharf gezeichnet. Zu viele Namen und verwirrende Informationen verursachen einen Konten in meinem Kopf, bis sich langsam ein Bild formt. Ich lese den Prolog und denke meist: Was soll das? Wer ist…

Bikinifigur? Die muss warten.
Heute gibt’s Oreo Cupcakes!

Bikinifigur? Ach! Die muss noch ein bisschen warten. Das Wetter ist ja sowieso noch nicht soooo gut. Noch erlauben uns lange, weite Pullis und dicke Jacken den Griff nach oberleckeren, süßen Kalorienbomben. Und wer weiß, vielleicht haben wir ja dieses Jahr…